Daniel Schmitt

Straßenbauer
26 Jahre
ledig

Schwerpunkte:
JUGEND:
Mit meinen 26 Jahren, ist meine Jugend noch nicht allzu lange her, daher weiß ich, dass die Politik oftmals zu sehr an den Jugendlichen vorbeizieht.
Ich möchte dies ändern indem ich die Jugendlichen wieder in den Mittelpunkt der Politik bringe. Ich möchte Politik auch verständlich machen, für alle Bürgerinnen und Bürger!
Durch das Nichtraucherschutzgesetz sind viele Jugendlichen in vielen Kneipen/Cafes ausgesperrt, hier sollte man Veranstaltungen organisieren in denen das Lokal rauchfrei ist, um auch Jugendliche wieder in diesen anzutreffen.

ATTRAKTIVITÄT INNENSTADT:
Die Attraktivität der Innenstadt liegt mir am Herzen, diese kann man jedoch nicht erreichen indem man versucht dem Wandel der Zeit zu trotzen. Man sollte die Digitalisierung und den Handel im Internet für sich nutzen. Angebote lokaler Händler und Dienstleister verstärkt im Internet bewerben und aufzeigen.
So können Bürgerinnen und Bürger aus und um Wiesloch sehen, ob das gewünschte Produkt überhaupt in dem Laden erhältlich ist.
Die Verkäuferinnen und Verkäufer sollten mehr beraten, anstatt auf Onlineshops zu verweisen.
Parkmöglichkeiten sollten länger gebührenfrei sein oder nach einem Einkauf angerechnet werden.
Sauberkeit und Sicherheit sind der Grundbaustein einer attraktiven Innenstadt, auch hier gibt es oft Verbesserungsbedarf.

ZUKÜNFTIGE PROJEKTE/FINANZEN:
Zukünftige Bauvorhaben sollten notwendig sein bzw. sich in absehbarer Zeit refinanziert haben.
Die finanziellen Mittel der Stadt sind sehr begrenzt und damit sollte man Haushalten!
Zu den wichtigen Baustellen zähle ich die Zustände der Straßen in Wiesloch und den Stadtgebieten, da diese auch zur Attraktivität unserer Stadt beitragen!

ÖPNV:
Sollte bezahlbar und besser getaktet sein. Mitnahme von Fahrrädern und Tieren wird häufig durch die Fahrer nicht gestattet auch dies sollte geändert werden!

MÜLLEIMER:
Als Hundehalter muss ich leider an vielen Stellen feststellen, dass Mülleimer Mangelware sind. Es wird nur geklagt, dass der Müll zum Beispiel in Grünflächen zunimmt, aber nichts unternommen!
Man sollte nicht nur Tütenspender aufstellen sondern auch in angemessenen Abständen Mülleimer. Wir sollten uns auch überlegen eine ökologischere Lösung als Plastiktüten zu verwenden, zumindest für die öffentlichen Tütenspender.

SONSTIGES:
Die Bürgerinnen und Bürger sind der wichtigste Bestandteil unserer Kommunalpolitik, deshalb sollten alle mehr eingebunden werden. Viele haben nicht die Möglichkeit im Internet Sitzungsprotokolle nachzusehen, deshalb bin ich dazu bereit 1x im Monat Interessierte darüber zu informieren, was momentan geplant und besprochen wird. Natürlich suche ich auch das Gespräch und höre mir alle Wünsche und Bedenken an.

Persönliches:
Als Straßenbauer bin ich verantwortlich für die Instandhaltung, Neuanlage und Verbesserung von Straßen und Leitungen. Meine Kenntnisse, hoffe ich im Gemeinde- wie auch im Ortschaftsrat einbringen zu können. In meiner Freizeit verbringe ich viel Zeit mit meinem Hund und möchte auch im Bereich Sauberkeit, Kotentsorgung und Freizeitmöglichkeiten mit Hund etwas bewegen. Des Weiteren bin ich Torwarttrainer in einer Damenfußballmannschaft. In meiner Schulzeit war ich mehrjährig tätig als Schülersprecher und habe vieles im Sinne der Schüler bewegt.

zurück     zurück zur Übersicht     vor

 

 

 

 

 

 


Druckansicht dieser Seite Druckansicht dieser Seite
    • 26.05.2019
    Kommunalwahl 2019