Was sind freie Wähler?

Die „Freien Wähler“ bieten die einzige Ernst zu nehmende Möglichkeit, sich kommunalpolitisch zu engagieren ohne sich parteipolitisch zu binden.

 

Wir Freien Wähler sind keine Partei, sondern ein eingetragener Verein, der bei der politischen Willensbildung lediglich auf kommunaler Ebene mitwirkt. Wir sind deshalb nicht an Parteiinteressen oder gar Landes- oder Bundesvorgaben gebunden. Wir orientieren uns im Interesse der bestmöglichen Sachentscheidung einzig und allein an den örtlichen Gegebenheiten.

 

Wir haben deshalb ausschließlich das Gesamtinteresse der Bürgerschaft im Blick und machen keine Klientelpolitik. In den Parteien überlagern doch die Bundes- oder auch die Landesinteressen immer wieder die Einsichten der Bürger an der sogenannten Basis.

 

Wir „Freien Wähler“ betreiben jedoch keine Kirchturmspolitik, sondern haben schon immer die Entwicklung von Wiesloch eingebunden in den umliegenden Raum im Blick. Wir halten schon immer Kontakte mit den Nachbargemeinden.

 

Der erste Bundespräsident der Bundesrepublik, Theodor Heuss, hat gesagt: „Gemeinden sind wichtiger als der Staat.“ Wir „Freien Wähler“ sind für das kommunale Engagement in unserem unmittelbaren Lebensbereich.

 

Wenn man etwas bewegen und gestalten will, muss man sich einbringen und Engagement zeigen. Wo kann man besser und intensiver mitgestalten an unserem kommunalen Lebensumfeld als im Gemeinderat. Um etwas gestalten zu können bedarf es als Grundvoraussetzung einer eigenen Meinung. Die „Freien Wähler“ sind deshalb eine Gemeinschaft von gestandenen Persönlichkeiten mit einer eigenen Meinung, die sie auch zu vertreten wissen.

 

Die Freien Wähler kennen im Gemeinderat keinen Fraktionszwang – dass sich also jemand gegen seine Überzeugung einer Mehrheit in der Fraktion beugen muss. Natürlich werden die „Freien Wähler“ getragen von Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die in Ihrer geistigen Grundhaltung eine gewisse Wesensverwandtschaft aufzeigen.



    • 07.01.2019
    Themen im Wahlkampf
    • 29.01.2019
    Fraktionssitzung mit Kandidaten
    • 14.02.2019
    Mitgliederversammlung, Ernennung der Kandidaten für die Kom.Wahl